Rezension zu: ,,Solo für Girl online“

!Achtung: Enthält spoiler zu Band 1&2!9783570174463_Cover

Inhaltsangabe:

Nachdem  Penny mit Brooklyn Boy (alias Noah Flynn) auf Tour war und das nichts geworden ist, hat Noah die Tour abgebrochen und meldet sich nun schon seit Monaten nicht mehr. Nicht bei Sadi Lee, nicht bei Belle und schon gar nicht bei Penny.
Penny versucht über all das hin weg zukommen und einen neu Start zu probieren.
Aber das ist gar nicht so einfach wenn sie ständig das Gefühl hat Noah zu sehen.
Da passt es perfekt das Megan nun in London auf Collage geht wo, unter anderem Schauspiel & Fotographie unterrichtet wird. Dort lernt nicht7 nur Megan neue Freunde & Freundinnen kennen….

Der erste Satz:
,,Eine kleine Unterbrechung in meinem üblichen Blogging­-Rhythmus“

Zur Gestaltung:

Erst einmal: im Buch gibt es eine Karte!!!
Kreisch!!! Sie ist wundervoll gezeichnet mit all den Lieblingsorten von Penny die auch öfters im Buch selber vorkommen.
Und ich liebe einfach dieses Cover! Erst einmal: der Hintergrund ist blau!
Und zweitens sind dort diese unglaublich Atmosphärischen Bilder drauf.
Das einzigste was mich stört ist dieses Herz mit Zoella drauf, es passt da einfach nicht so wirklich rein.

Zum Inhalt:

Erst einmal muss ich gestehen,
ich habe den zweiten Band nicht gelesen. Aber das machte nichts, weil alles wichtige hier am Anfang noch einmal erklärt wurde. Dieses Buch war relativ leicht zu lesen,
weil es keine großartigen Schachtelsätze gab und auch keine wirklichen Verständnis Sachen. Die Charaktere waren allesamt Liebenswürdig und ja, ich persönlich konnte alle nach voll ziehen, auch wenn ich deshalb noch lange nicht so gehandelt habe (die die das Buch gelesen haben wissen was ich meine :)). Aber alle Charaktere hatten nicht wirklich Tiefgang, vor allem Penny nicht. Elliot und Noah hatten ja wircklich Probleme,
also mit den Eltern ect. , aber Penny, fehl anzeige. Außerdem konnte man oft Sachen vor her sehen.
Und es war absolut klar das dieses Buch Friede Freude Eierkuchen aus gehen würde.

Mein Fazit:
Liebenswürdige Personen, jedoch ohne wirkliche Message dahinter.
Ein gutes Buch für zwischendurch wo man viel über Fotographie lernt.

Vielen Dank an den cbj Verlag und an das Bloggerportal das ich dieses Buch rezensieren durfte, und ich möchte mich für die Verspätung entschuldigen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s