Plötzlich Fee- Rezension

Titel: Plötzlich Fee- Sommernacht
Autor/in: Julie Kagawa
Seitenzahl: 496
Verlag: Heyne>fliegt
Preis: 8,99€
ISBN:978-3-453-52857-4
Erscheinungsdatum: 10.11.2014

Um was geht es eigentlich?

Meghan Chase ist in ihrer Schule als ziemliches Landei verrufen.Und deshalb ist ihr einziger Freund Robbie.Auch ihr restliches 16 Jahre langes Leben ist alles andere als tolles.Doch als sie sich vor ihrer gesamten Schule blamiert denkt sie sich wirklich dass es nicht mehr schlimmer werden kann.Aber wie heißt es so schön? Schlimmer geht immer.

Erster Satz:

Vor zehn Jahren an meinem sechsten Geburtstag verschwand mein Vater.~aus dem Buch

~Plötzlich Fee- Sommernacht

Zum Cover:

Okay meistens fange ich ja mit immer damit an was mir sofort ins Auge fällt.Heute mache ich es mal umgekehrt. Unten rechts ist eine hübsche Pusteblume die man meist erst auf den zweiten Blick entdeckt. Den grün Ton finde ich übrigens sehr süß. Okay, danach zur Überschrift. Die Schrift Art ist toll! Bloß rosa…Dann das Gesicht, es ist unglaublich Doll geschminkt, was ich in der Realität ziemlich lächerlich fände. Als Buchcover ist es aber durch aus schön.Übrigens wenn ihr die Blätter auf den Augen länger anschaut merkt ihr das die Blätter ziemlich schlecht eingefügt sind. Im Allgemeinen für mich ein Cover was durchschnittlich ist. Die Nachfolgenden Cover finde ich sehr viel schöner

Meine Meinung zum Buch:

Als ich in der Buchhandlung war und das Buch aufgeschlagen habe um die ersten Sätze zu lesen fand ich es von Anfang an grandios. Die Story hat was ernstes aber immer wieder witzige Sachen mit drin um das auf zu lockern.Die Autorin lässt uns Leser echt durch einen Zwiespalt lesen. Einerseits ist man für Ash (war auf jedem Fall bei mir so). Die Charaktere sind jetzt nicht meega tief Grundig aber auch nicht total oberflächlich. Was ich echt toll finde ist das sowohl die alten Feen, also Oberon etc., aus dem Sommernachtstraum wie auch neue Feen (ich benenne sie jetzt mal nicht mehr, sonst würde ich Spoilern und das will ich ja nicht)denn Weg in die Geschichte gefunden habe.Ab und zu hat es sich etwas gezogen, aber ehr selten und immer nur dann wenn ich endlich wissen wollte wie es weiter geht 😉

Mein Fazit:

Ein interessantes Buch für zwischen durch mit hohen Spannung Faktor.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s